tacuri-quito Franco Tacuri Correa
Mein Leben in Quito
Vorwort von Jaramillo, Mario
Englische Broschur, 108 Seiten, 11,00 Euro

ISBN 978-3-935421-85-0
Von der unendlichen Geduld des Volkes und vom Überlebensmut.

Leseprobe (pdf)


Franco Tacuri Correa: Mein Leben in Quito

tacuri-quito.jpg Franco Tacuri Correa erzählt seine Erlebnisse als Schüler des Gymnasiums Montufar und als Student an der Medizinischen Fakultät der Zentraluniversität in Quito von 1952 bis Ende der 60er Jahre.
Angeschnitten werden die politischen, kulturellen, sozialen und insbesondere die gesundheitlichen Situationen des Landes. Die drei verschiedenen Mächte des Staates Ecuador, sowie die Funktion der Kirche und des Militärs werden darin diskutiert und auch kritisiert.
Er beschreibt die unendliche Geduld des Volkes, das trotz aller widrigen Umstände nie den Überlebensmut verloren hat und immer seine Liebe und seinen Willen zu Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit bewahrte und gegen jede Art von Diktatur und Unterdrückung kämpfte.

Über den Autor



Dieses Buch erwerben
Amazon.de
Buchhandel.de